Rotweine - Weinsuchmaschine mit Informationen, Tipps über Rotwein und Weine

Nutzen Sie unsere Suchmaschine

Wein-Sorten im Überblick

Wein ist der befeuernde Geist aller Feste und der König aller Getränke. (Theodor Heuss)

Generell können Weine in Rotweine, Roséweine und Weißweine eingeteilt werden. Ihren Namen verdanken die meisten Wein-Sorten entweder Ihrem Herkunftsgebiet, wie beispielsweise beim spanischen Rioja oder der Rebsorte aus der sie gekeltert werden, wie beispielsweise beim Dornfelder.

Auf Rotweine.org stellen wir Ihnen verschiedene, bekannte weiße und rote Rebsorten vor, die als Rohstoff für gute Weine nicht wegzudenken sind.

Erfahren Sie jetzt mehr über Ihren Lieblingswein, über seine Entstehung und die Besonderheiten der Wein-Sorte.



Güteklassen bei deutschen Wein-Sorten



Je nach Qualität eines Weines lassen sich bei deutschen Weinen verschiedene Güteklassen unterscheiden:

  • Tafelwein - Weine ohne besondere Qualitätskennzeichen;
  • Landwein - Tafelweine gehobener Qualität mit gebietstypischem Charakter;
  • Qualitätswein - gebietstypische Weine mit bestimmtem Reifegrad;
  • Qualitätswein b.A. - Qualitätsweine bestimmter Anbaugebiete;
  • Qualitätswein mit Prädikat - Qualitätsweine, die den höchsten Anforderungen genügen;
  • Kabinett - Weine der gehobenen Güteklasse oberhalb des Qualitätsweines b.A.;
  • Spätlese - reife, elegante Weine aus späterer Ernte;
  • Auslese - gehaltvolle Weine aus ausgesuchten Trauben;
  • Beerenauslese - Weine aus edelfaulen oder zumindest überreifen, manuell ausgelesenen Trauben;
  • Trockenbeerenauslese - Weine aus rosinenartig eingeschrumpften, edelfaulen Beeren;
  • Eiswein - Weine aus vollreifen, durch Frost veredelten Trauben.
  • Hier haben wir für Sie ein paar ausgewählte Weine

      Unknown column 'Brand' in 'where clause'